Drei von vier Onlinern kaufen Gebrauchtwaren im Netz

Erstellt am 28.12.2017

Um ungeliebte Weihnachtsgeschenke loszuwerden, setzen viele Deutsche auf Online-Marktplätze oder Auktionsplattformen. Fast jeder dritte Internetnutzer (31 Prozent) plant, unpassende Geschenke dort wieder zu Geld zu machen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Aber nicht nur nach Weihnachten sind die digitalen Flohmärkte gut besucht. Ob ausgelesene Bücher, Gebrauchtwagen oder abgelegte Kleidung: Ausrangierte Waren gehen das gesamte Jahr bei vielen Deutschen über die digitale Ladentheke.

Reinkarnation in den Games-Charts: Kultspiel „Okami“ erobert Top 10

Okami HD
Erstellt am 22.12.2017

Das vor über elf Jahren veröffentlichte Action-Adventure „Okami“ gilt noch immer als eines der schönsten Videospiele überhaupt. In einzigartiger Tusche-Optik entworfen, verknüpft der Kritikerliebling traditionelle japanische Mythologie mit modernem Gameplay. Nun erstrahlt „Okami HD“ in neuem 4K-Glanz und erobert Platz sieben der offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Auf Xbox One nimmt Sonnengöttin Amaterasu an achter Stelle Platz.

Last-Minute-Shopping: Digitale Geschenke liegen im Trend

Erstellt am 22.12.2017

Egal ob Gutschein für einen Online-Shop, Computerspiel oder Musik-CD – wer noch Last-Minute-Geschenke besorgen muss, kann wie 8 von 10 Bundesbürgern (80 Prozent) in diesem Jahr auf digitale Weihnachtsgaben setzen. Das beliebteste digitale Präsent sind Gutscheine für Online-Shops, die jeder Dritte (39 Prozent) zum Fest verschenken will.

Gaming-Aid stellt Stipendiums-Kommission vor

Erstellt am 20.12.2017

Das im vergangenen Oktober angekündigte Stipendium der karitativen Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. nimmt konkrete Form an. So stehen nun die Mitglieder der Stipendiums-Kommission fest. Wie geplant setzt sich dieses Entscheidungsgremium aus hochkarätigen Mitgliedern der Gaming-Branche, Industrieverbänden sowie öffentlichen und privaten Hochschulen zusammen. Die Kommission entscheidet ab Januar 2018 über die Vergabe des Gaming-Aid Stipendiums (GAST) an qualifizierte Studierende.

Die Kommission in der Übersicht:

Für die privaten Hochschulen:

Starkes Vorweihnachtsgeschäft für die Games-Branche: „Call of Duty: WWII“ und acht weitere Titel für Verkaufserfolge ausgezeichnet

Call of Duty: WWII
Erstellt am 20.12.2017

Der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele in Deutschland. „Call of Duty: WWII“ startet in ein erfolgreiches Vorweihnachtsgeschäft: Der inhaltlich im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Action-Titel hat sich seit Erscheinen Anfang November über eine halbe Million Mal auf der PlayStation 4 verkauft und wird mit dem BIU Sonderpreis ausgezeichnet. Außerdem erhält „Call of Duty: WWII“ den BIU Sales Award in Gold für 100.000 verkaufte Exemplare auf der Xbox One.

BIU bringt Spielefirmen zur Game Connection America

Erstellt am 20.12.2017

Der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, setzt seine Kooperation mit der Game Connection America 2018 fort. Nach dem Erfolg der ersten „Made in Germany“-Area im Februar dieses Jahres soll es auch im kommenden Frühjahr eine vom BIU initiierte deutsche Gemeinschaftsfläche auf dem amerikanischen Branchen-Event geben. Allen deutschen Games-Unternehmen bietet der BIU hierfür attraktive Messe-Rabatte sowie eine gemeinsame Platzierung in Nähe der Golden Area an, um sich dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Die Game Connection America findet parallel zur GDC vom 19. bis 21.

Heiligabend: Technik ja, aber in Maßen

Erstellt am 20.12.2017

Ein Selfie mit den Großeltern, gemeinsam auf der neuen Spielkonsole zocken oder mit weit entfernten Familienmitgliedern skypen: Zwischen Festtagsessen und Geschenkeauspacken spielt auch Technik an Heiligabend eine große Rolle bei den Bundesbürgern. Für das Smartphone haben 68 Prozent aber klare Regeln getroffen. Bei gut der Hälfte (54 Prozent) wird das Smartphone während des Weihnachtsessens nicht in die Hand genommen. Jeder Dritte (33 Prozent) gibt jedoch an, an Heiligabend vermehrt Videos und Fotos mit dem Gerät zu machen.

Albtraum Datenklau: Jeder 5. shoppt mit wenig Vertrauen im Netz

Infografik: Datenmissbrauch
Erstellt am 20.12.2017

Ob Gelegenheitsnutzer oder Always-on: Fast jeder nutzt das Internet. Doch viele User glauben nicht an die Sicherheit ihrer Daten. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Trusted Shops macht deutlich, dass zwar über alle Generationen hinweg und in allen sozialen Schichten hindurch geshoppt, gepostet und gestreamt wird, die Furcht vor Datenmissbrauch aber für viele ein ständiger Begleiter ist.

„Spellforce 3“ zieht PC-Charts in seinen Bann

Spellforce 3
Erstellt am 18.12.2017

Wer sich zwischen Echtzeitstrategie und Rollenspiel nicht entscheiden kann, dürfte an „Spellforce 3“ seine helle Freude haben. Der Fantasy-Titel verbindet die besten Elemente beider Genres und mischt den Games-Markt derzeit ordentlich auf. In den offiziellen deutschen PC-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, empfängt das Königreich Nortander seine Besucher an dritter Stelle.