Games- und Filmbranche fordern gemeinsam deutliche Stärkung der Förderung audiovisueller Medien

Erstellt am 23.02.2017

Die Produzentenallianz hat gemeinsam mit dem BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und weiteren Verbänden der Bewegtbild-Branche eine deutliche Stärkung der Förderung von Games und anderer audiovisueller Medien in Deutschland gefordert. Zusammen verweisen die Verbände auf die hochwirksamen steuerlichen Fördersysteme anderer Länder, die die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands als Produktionsstandort deutlich verringert haben.

Nutzer-Erosion: Facebook hat ein Generationen-Problem

Erstellt am 23.02.2017

Facebook verliert im Web 2.0 weiter an Boden: 65 Prozent der deutschen Onliner ab 14 Jahren nutzen das Freunde-Netzwerk. Das reicht abermals nur noch zu Platz zwei unter den meistgenutzten Sozialen Medien in Deutschland - denn Youtube erreicht 69 Prozent. Der Video-Dienst konnte seinen Vorsprung vor Facebook damit innerhalb eines Jahres von zwei auf vier Prozentpunkte ausbauen. Facebook mangelt es vor allem an Nachwuchs: Wie früher gewitzelt, meiden Teenager jetzt tatsächlich stark das Netzwerk, in dem sich auch ihre Eltern tummeln.

flaregames investiert 20 Millionen Euro in neue Spiele-Inkubator-Initiative

Erstellt am 23.02.2017

Mobilegames-Publisher flaregames legt eine neue Initiative auf, ein umfangreiches Inkubator-Programm für angehende F2P-Spieleentwickler, das über die nächsten 18 Monate mit 20 Millionen Euro ausgestattet wird. In den Flare Accelerator bringt die Karlsruher Firma ihre ganze Expertise im Publishing von Mobilegames ein. Das Beteiligungsmodell ist maßgeschneidert auf Produktionen in der mittleren oder späten Entwicklungsphase. Von Beginn an wird die Kapitalausstattung des Inkubators die Entwicklung von Spielen unterstützen, später kommen noch signifikante Marketingbudgets hinzu.

USK Prüfstatistik 2016: Starkes Wachstum im Bereich der Altersfreigaben für Online-Spiele und Apps

USK-Freigaben 2016
Erstellt am 23.02.2017

2016 verzeichnete das Prüfvolumen der USK von Computer- und Videospielen, Online-Spielen und Apps weiteres Wachstum: Die Vergabe von Alterskennzeichen für Apps und Online-Spiele auf Grundlage des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags und im Rahmen des IARC-Systems (International Age Rating Coalition) ist im Vergleich zum Vorjahr erneut stark gewachsen. 2016 wurden innerhalb der angeschlossenen Plattformen rund 1,5 Millionen neue Alterskennzeichen vergeben.

BIU stellt erstmals Guide zum Games-Standort Deutschland vor

Erstellt am 21.02.2017

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware hat seinen ersten Guide zum Games-Standort Deutschland vorgestellt. Die englischsprachige Publikation mit dem Titel „A Guide to the German Games Industry“ gibt auf 48 Seiten einen umfassenden Überblick zum Games-Standort und wirbt für Investitionen in Deutschland. Hierzu gehören Daten zum deutschen Games-Markt, eSports-Clubs, den Spiele-Entwicklern und anderen Akteuren der Games-Branche sowie zur gamescom und dem Angebot an Ausbildungsinstituten und Fachkräften.

Digitale Transformation der Wirtschaft läuft noch nicht rund

Erstellt am 21.02.2017

Ein digitales Archiv statt einem Keller voller Papierakten, die Drohne in der Landwirtschaft, die punktgenau Pestizide ausbringt, oder der Aufbau einer digitalen Plattform, um völlig neue Kunden zu erreichen: Die Erkenntnis, dass die Digitalisierung für Unternehmen aus allen Branchen große Chancen bietet, ist bei Geschäftsführern und Vorständen angekommen.

Unternehmen spüren Konkurrenz durch IT-Firmen

Erstellt am 20.02.2017

IT-Unternehmen vermitteln Taxi-Fahrten, bieten 3D-Druck-Kapazitäten auf Online-Plattformen an oder entwickeln Marktplätze im Internet selbst für Nischenprodukte. Sechs von zehn etablierten Unternehmen (58 Prozent) aus allen Branchen stellen fest, dass IT- oder Internet-Unternehmen auf ihren angestammten Markt drängen. Vor einem Jahr betrug der Anteil erst 48 Prozent. Allerdings sagen nur 28 Prozent der Befragten, dass die IT-Unternehmen mit innovativen Lösungen überrascht hätten.

PS4-Charts: Angriff der Samurai

Erstellt am 20.02.2017

Über zwölf Jahre Entwicklungszeit haben sich gelohnt: „Nioh“ ist ein überzeugendes Action-Rollenspiel im Stil von „Dark Souls“ geworden, das auch bei den Verkaufszahlen überzeugt. Samurai William schlägt sich bis auf Platz zwei der offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, durch. Nur im erneuten Spitzenreiter „Resident Evil 7 Biohazard“ findet der tapfere Krieger seinen Meister.

Mobile Commerce neu definiert: Auto wird zum Shoppingkanal

Bildquelle: obs/Internet World Messe/Ford Motor Company
Erstellt am 20.02.2017

Genau wie der Einzelhandel erlebt die Automobilbranche derzeit große Veränderungen, die nicht nur die Fahrzeuge selbst betreffen. Geht es nach den Automobilherstellern, wird das Auto der Zukunft wie das Smartphone eng mit seinem Besitzer verbunden sein. Wie genau das aussehen soll und welche Chancen sich daraus für den Handel ergeben, erklärt die Internet World Messe.