Trend bei Smartphone-Nutzern: Filmen und Teilen

Umfrageergebnisse zu Smartphone-Filmern
Erstellt am 20.09.2016

Von strahlenden Kinderaugen am Geburtstagstisch bis zum Sonnenuntergang im Urlaub– zwei Drittel der deutschen Smartphone-Nutzer (66 Prozent) nutzen die eingebaute Kamera, um kurze Videos zu drehen. Und die Mehrheit von ihnen teilt die so entstanden Clips mit anderen über das Internet. Jeweils sechs von zehn Smartphone-Filmern (59 Prozent) nutzen dafür Messenger-Dienste wie WhatsApp und Snapchat oder soziale Netzwerke wie Facebook.

„VR Now – The Tech Biz Art Conference“ am 16. November

Erstellt am 20.09.2016

Am 16. November 2016 findet in der Potsdamer Schiffbauergasse erstmals die internationale Virtual Reality (VR) Konferenz „VR Now – The Tech Biz Art Conference“ (VR Now Con) statt. Die Konferenz greift die aktuellsten Impulse und Trends der Branche auf und präsentiert selbst neue Geschäftsmodelle und zukunftsfähige Perspektiven für den erfolgreichen Einsatz und die vielfältigen Möglichkeiten von Virtual Reality.
 

Griff nach den Sternen: „No Man's Sky“ mit Gold ausgezeichnet

 „No Man's Sky“-Planet
Erstellt am 20.09.2016

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele im August 2016. Das innovative Weltraum-Abenteuer „No Man's Sky“ hat sich im Monat seiner Veröffentlichung über 100.000-mal auf der PlayStation 4 verkauft und wird mit dem BIU Sales Award in Gold ausgezeichnet.   

Jedes dritte Unternehmen hat mehr als eine Datenschutzerklärung

Erstellt am 20.09.2016

Jedes dritte Unternehmen (35 Prozent) in Deutschland verwendet mehr als eine Datenschutzerklärung, um Kunden oder Nutzer zum Beispiel auf Webseiten oder Papierformularen über die Verarbeitung personenbezogener Daten zu informieren und ihre Einwilligung dafür einzuholen. 62 Prozent nutzen dagegen nur eine Datenschutzerklärung. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 509 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern ergeben.

Industrieveteran Chris van der Kuyl verstärkt Aufsichtsrat von Team17

Erstellt am 20.09.2016

Team17, das international mehrfach ausgezeichnete Entwicklerstudio und Games-Label, wird nach der kürzlich bekanntgegebenen Partnerschaft mit der Privatkapitalgesellschaft LDC, ab sofort von Chris van der Kuyl als neuem Mitglied des Aufsichtsrates unterstützt.

Chris van der Kuyl ist zusammen mit CEO Paddy Burns Mitbegründer, Mitbesitzer und Präsident der 4J Studios. 4J zeichnet für die Konsolenumsetzung des Mega-Blockbusters Minecraft verantwortlich.

Shopper begrüßen digitale Lösungen am POS

Erstellt am 16.09.2016

Die Digitalisierung verändert, wie Kunden und Händler miteinander in Beziehung treten. Die Shopper nehmen die neuen Lösungen positiv auf, und auch dem Einzelhandel versprechen sie zusätzliche Verkaufspotentiale. So stehen beispielsweise Supermärkte im Vergleich auf Platz 1, wenn es um die Wahrnehmung von digitalen Preisinformationssystemen geht. Hingegen lassen öffentliche WLAN-Verbindungen zu wünschen übrig.

"Digimon World: Next Order" erscheint im Frühjahr

Digimon World: Next Order
Erstellt am 16.09.2016

Bandai Namco Entertainment Europe wird "Digimon World: Next Order" für PlayStation 4 veröffentlichen. Der Titel soll ab  dem Frühjahr 2017 im Westen zu haben sein. "Digimon World: Next Order" entführt den Spieler in die Digitale Welt, die von Machinedramons belagert wird.

Games-Charts: „F1 2016“ bleibt an Pole-Position

F1 2016
Erstellt am 16.09.2016

Noch ist vollkommen offen, wer die aktuelle „Formel 1“-Saison für sich entscheidet. In den offiziellen deutschen PS4- und Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, gibt es dagegen einen klaren Sieger: „F1 2016“, das offizielle Spiel zur Rennserie, baut seinen Vorsprung vor der Konkurrenz aus und fährt bereits zum dritten Mal an die Pole-Position. Zweiterfolgreichste Titel sind die Game Of The Year Edition von „The Witcher 3: Wild Hunt“ (PS4) bzw. die Ultimate Edition von „Gears Of War” (Xbox One).

Medienboard und TIFF launchen Austauschprogramm

Toronto (Foto: Wladyslaw, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org/w/index.php)
Erstellt am 16.09.2016

Berlin-Brandenburg und Ontario liegen ab sofort näher zusammen. Medienboard und Toronto International Film Festival (TIFF) kündigen ein neues Austauschprogramm für deutsche und kanadische Filmemacher an:

Das Artist-in-Residence-Programm, in Kanada "Len Blum Residency", lädt ausgewählte Filmemacher ein, in der jeweiligen Partnerstadt an ihren neuen Projekten zu arbeiten und sich dabei von der Filmbranche und der kreativen Atmosphäre der jeweils anderen Metropole inspirieren zu lassen. Das Stipendium umfasst zudem Reisekosten, Unterbringung und ein monatliches Taschengeld.

NIFIS: Anbieter offener WLANs müssen Passwortschutz vorsehen

Erstellt am 16.09.2016

Die Anbieter offener WLANs, über die sich jedermann kostenfrei mit dem Internet verbinden kann, sollten ihre Zugangspunkte schnellstmöglich mit einem Passwortschutz versehen. Dieses Passwort darf den einzelnen Nutzern erst nach Feststellung ihrer Identität mitgeteilt werden, so dass ein anonymer Internetzugang nicht mehr möglich ist. Diese Konsequenzen leitet die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) aus der jüngsten Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zu offenen WLANs ab.