Bundestag ermöglicht Gründung der weltweit größten Sammlung für Computerspiele

So könnte das Computerspiel-Archiv aussehen
Erstellt am 17.11.2016

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Realisierung der weltweit größten Sammlung für Computer- und Videospiele beschlossen und dafür Mittel ab 2017 zur Verfügung gestellt. „Die Computerspielesammlung wird mit ihrem weltweit einzigartigen Bestand und der Expertise seiner Initiatoren zu einem international beachteten Leuchtturm für das Kulturgut Computerspiele werden. Der Deutsche Bundestag unterstreicht mit seiner Unterstützung die große Bedeutung der Bewahrung dieses kulturellen Erbes auch mit Blick auf den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland.

GfK Entertainment schließt umfangreiche Kooperation mit führenden Hollywood-Studios und Fernsehfirmen

Erstellt am 17.11.2016

Bereits seit über 15 Jahren ermittelt GfK Entertainment die offiziellen DVD- und Blu-ray-Verkaufszahlen für Deutschland und viele weitere Länder. Nun baut das Unternehmen seine Marktabdeckung weiter aus und schließt zukünftig auch die Wachstumsmärkte Internet Video on Demand (iVoD) und Electronic-Sell-Through (EST) mit ein. Wie GfK Entertainment und die in der DEG: The Digital Entertainment Group organisierten Film- und Fernsehfirmen bekannt gaben, wurde GfK Entertainment damit beauftragt, aggregierte digitale Film- und Seriendaten für 17 Länder aufzubereiten.

ISACA: Europäische Unternehmen bleiben bei erweiterter Realität verhalten

Erstellt am 15.11.2016

Das Bewusstsein für erweiterte Realität (Augmented Reality, AR) hat in diesem Jahr mit der Beliebtheit des Spiels Pokémon Go rapide zugenommen. Viele Unternehmen konnten das schnell umsetzen, um neue Kunden zu gewinnen. Eine neue Studie des internationalen Verbandes für Unternehmenstechnologie und Cybersicherheit ISACA zeigt jedoch, dass europäische Unternehmen weiterhin zögern, AR zu geschäftlichen Zwecken zu nutzen. Nur 19 Prozent der befragten 1.651 europäischen Fachleute sind überzeugt, dass die Vorteile der AR die Risiken überwiegen – die Mehrzahl ist sich weiterhin unsicher.

Preisträger mit neuen Projekten - FFA-Vergabekommission vergibt 3,5 Millionen Euro

Erstellt am 15.11.2016

Ob hochklassiges Family Entertainment, Arthousekino oder Bestsellerverfilmung: mit den aktuellen Förderentscheidungen unterstützt die FFA-Vergabekommission zehn neue und vielversprechende Kinoprojekte mit insgesamt 3.517.920 Euro. Zahlreiche geförderte Produktionen entstehen unter der Regie renommierter und preisgekrönter Regisseure, u.a.

Medienboard fördert Konferenzen zu VR und neuen Technologien am Standort Brandenburg

Logos VR NOW/Changing the Picture
Erstellt am 15.11.2016

Mit der "VR NOW – The Tech Biz Art Conference" und der "Changing the Picture Technology Conference" finden Mitte November zwei internationale Medienboard-geförderte Konferenzen zu zukunftsweisenden Technologien in Potsdam statt. Die "VR NOW Con" am 16. November in der Schiffbauergasse greift aktuelle Impulse und Trends der Virtual Reality-Branche auf und präsentiert neue Geschäftsmodelle und zukunftsfähige Perspektiven für den erfolgreichen Einsatz und die vielfältigen Möglichkeiten von VR.

gamigo wird BIU-Mitglied

Erstellt am 15.11.2016

gamigo wird Mitglied im BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. Das gab heute der Verband der deutschen Games-Branche bekannt. gamigo ist ein deutscher Publisher für Free-to-Play- und Mobile-Games, Portalbetreiber sowie Anbieter für „Software as a Service“-Lösungen. Zur gamigo group gehören außer der gamigo AG und Aeria Games unter anderem auch die Unternehmen Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Mitte 2016 haben sich gamigo und Aeria Games, die Games-Tochter von ProSiebenSat.1, zusammengeschlossen.

Studie 2016: Mehrzahl der Händler nicht dort, wo die Kunden sind

Bonial Handelsstudie 2016 Zukunft des Handels
Erstellt am 15.11.2016

Die Ergebnisse einer jetzt veröffentlichen Studie zum digitalen Kaufverhalten vom Handelsverband Deutschland HDE, dem eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein zusammen mit Bonial.com, einem internationalen Anbieter von digitalen Werbelösungen für den Einzelhandel im mobilen Internet mit den Marken kaufDA und MeinProspekt, zeigen deutlich, dass Location-based Services (LBS) den stationären Handel erheblich beleben können. Mehr als 77 Prozent der Befragten nutzen diese Services, um sich vor dem Besuch bzw. Kauf im Laden zu informieren.

IndieGames neue Marke bei S.A.D.

Rooms 3D
Erstellt am 15.11.2016

Mit seiner neuen Marke „IndieGames“ hat es sich die Firma S.A.D. zur Aufgabe gemacht, nur die besten Indie Games zu veröffentlichen. Daher legt das Label hohe Maßstäbe an. So werden z.B. nur solche Spiele zur Veröffentlichung gebracht, die aufgrund ihrer hohen Qualität zu überzeugen wissen. Als zweites Kriterium zur Vorselektion wird direkt die Spielgemeinde selbst herangezogen. Denn deren Bewertungen, die sie u.a. beim Online-Portal „Steam“ abgeben, dienen der S.A.D. mit als Entscheidungshilfe für die Auswahl der Spiele.

Constantin Medien AG: Aktionäre stimmen auf Hauptversammlung strategischer Neuausrichtung zu

Erstellt am 11.11.2016

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Constantin Medien AG haben gestern Abend auf der ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015 dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat für eine strategische Neuausrichtung des Medienkonzerns zugestimmt. Die Versammlung, die über zwei Tage in München stattfand, beschloss mit den erforderlichen Mehrheiten des stimmberechtigten Kapitals die Konzentration auf die Segmente Sport sowie Sport- und Event-Marketing.