Marken, die bei Social Media kreativ sind, verkaufen mehr

Erstellt am 14.09.2016

Zur dmexco 2016 stellen Yahoo und Tumblr neue Studienergebnisse vor, die zeigen, dass kreativer Online-Content die Verkäufe von Marken ankurbelt, dabei ist besonders die junge Generation offen für unterhaltsame Marken-Inhalte. Bei deren Erstellung ebnen kreative Influencer den Weg zum Erfolg. Wer seine Verkäufe steigern will, muss in den sozialen Medien kreativ sein, zeigt die Yahoo-Studie zur dmexco 2016.

Umsatz mit Spiele-Apps für Smartphones und Tablets wächst um 27 Prozent

Umsatz mit Spiele-Apps 1. Halbjahr 2016
Erstellt am 14.09.2016

Spiele für Smartphones und Tablets begeistern immer mehr Deutsche: So ist der Umsatz mit entsprechenden Apps in der ersten Jahreshälfte 2016 auf 208 Millionen Euro gewachsen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einer Steigerung von 27 Prozent. In den ersten sechs Monaten 2015 wurden 164 Millionen Euro mit Spiele-Apps umgesetzt. Das gab heute der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt.

Bitkom kritisiert Copyright-Paket der EU-Kommission

Erstellt am 14.09.2016

Der Digitalverband Bitkom hat zentrale Punkte aus den heute veröffentlichten Entwürfen für eine Richtlinie und eine Verordnung zur Reform des Urheberrechts in der Europäischen Union kritisiert. „Das Copyright-Paket der EU-Kommission ist nicht der große Wurf“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Dringend notwendige Reformen gehe der Entwurf gar nicht oder nur halbherzig an.

Bezahlen per Fingerabdruck trifft auf großes Interesse

Erstellt am 13.09.2016

Kurz den Daumen auf den Scanner gelegt, schon ist die Freigabe erteilt: Was heute zum Entsperren von Smartphones oder Tablets üblich ist, wird künftig auch beim Bezahlen verbreitet sein. 8 von 10 Deutschen (81 Prozent) wollen in Zukunft den Fingerabdruck nutzen, um bargeldlose Bezahlvorgänge abzusichern. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Deutscher Markt für Computer- und Videospiele wächst im ersten Halbjahr um 10 Prozent

Umsatz Gesamtmarkt 1. Halbjahr 2016
Erstellt am 13.09.2016

Der deutsche Markt für Computer- und Videospiele ist 2016 gut gestartet: In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wuchs der Umsatz mit Games um 10 Prozent auf 971 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum betrug der Umsatz noch 884 Millionen Euro. Das gab der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt. In den 971 Millionen Euro Umsatz sind Spiele zum Kauf entweder auf Datenträgern oder als Download ebenso enthalten, wie Abonnements-Gebühren und per Mikrotransaktion erworbene virtuelle Güter und Zusatzinhalte.

EA kündigt "Die Sims 4 Großstadtleben" an

Die Sims 4 Großstadtleben
Erstellt am 13.09.2016

Im November zieht es die Sims in die Großstadt: Electronic Arts kündigt heute das Erweiterungspack "Die Sims 4 Großstadtleben" an, das am 3. November 2016 für PC und Mac veröffentlicht wird. „Großstadtleben ist eines der aufregendsten Packs, die wir je veröffentlicht haben. Den Spielern bietet sich eine völlig neue Spielerfahrung, wenn ihre Sims aus der Vorstadt in die Großstadt ziehen”, erklärt Lyndsay Pearson, Senior Producer von Die Sims. „In den letzten beiden Jahren hat Maxis für alle Sims-Spieler über 20 kostenlose Updates und 13 Packs herausgegeben.

Startschuss für erste umfangreiche Studie zur deutschen Games-Branche

Erstellt am 13.09.2016

Der Startschuss zur ersten bundesweiten Studie über die Games-Branche und zum Games-Standort Deutschland ist gefallen. Die Studie soll auf Basis einer gesicherten Datengrundlage ein realistisches Bild der deutschen Games-Branche liefern sowie die gesamtwirtschaftliche und kulturelle Bedeutung von Computer- und Videospielen hierzulande verdeutlichen.

„World of Warcraft“ löst „Deus Ex“ an PC-Spitze ab

World of Warcraft Legion
Erstellt am 13.09.2016

Die Regentschaft von „Deus Ex: Mankind Divided“ in den offiziellen deutschen PC Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ist beendet. Nach nur einer Woche gibt das Cyberpunk-Spiel die Krone weiter – und zwar an „World of Warcraft: Legion“. Die sechste Erweiterung des Fantasy-Hits erobert die Positionen eins (Standard Edition) und zwei (Collector’s Edition). „The Witcher 3: Wild Hunt“, das mit über 250 Awards meistgefeierte Spiel 2015, kehrt in der Game Of The Year Edition auf Platz sieben zurück.

Flugreisende wünschen sich smarte Bordunterhaltung

Erstellt am 13.09.2016

Für kurzweiligere Flüge würden viele Reisende gerne auf mehr digitale Unterhaltungsangebote zurückgreifen. Das hat eine repräsentative Befragung von 994 Passagieren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Demnach möchten 42 Prozent künftig die Möglichkeit haben, eigene Endgeräte wie Smartphone oder Tablet an das Entertainment System am Platz anzuschließen. So könnten Passagiere beispielsweise auf dem eigenen Gerät gespeicherte Filme ansehen. Jeder Dritte (30 Prozent) würde gerne über das In-Flight Entertainment System mit anderen Passagieren an Bord spielen, etwa Poker oder Schach.

FFA-Videokommission vergibt rund 330.000 Euro Förderung

Ein Hologramm für den König
Erstellt am 13.09.2016

Die FFA-Unterkommission Video hat in ihrer aktuellen Sitzung am 8. September 2016 Fördermittel in Höhe von insgesamt 333.924 Euro vergeben. Das Gremium gewährte davon 315.708 Euro für die Vermarktung von insgesamt 17 Filmen unterschiedlichster Genres auf DVD und Blu-ray, u.a. für die Herausbringung und Bewerbung der beiden Bestsellerverfilmungen "Erlösung" (Videostart: 24.11.) und "Ein Hologramm für den König" (Videostart: 20.10.), von Maria Schraders Arthouse-Erfolg "Vor der Morgenröte" (Videostart: 1. Dezember) und der Beziehungs- und Bodyswitch-Komödie "Seitenwechsel" von Vivian Naefe.